Donnerstag, 23. Juli 2020

Die englische Gärtnerin - Rote Dahlien von Martina Sahler

Die englische Gärtnerin - Rote Dahlien 






Autor: Martina Sahler
Reihe: Band 2 von 3
Verlag: Ullstein
Seiten: 432
Preis: 12,99€, gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3548060729

Bewertung: ☺☺☺☺









Worum geht es ?

Charlotte Windley ist die erste Frau, die in Kew Gardens als Botanikerin arbeitet. Als sie den deutschen Geschäftsmann Victor Bromberg heiratet, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Victor kauft für sie ein großzügiges Anwesen und erwartet, dass sie sich standesgemäß verhält. Schweren Herzens gibt Charlotte ihre Stelle auf, stattdessen steckt sie all ihre Fantasie in den verwilderten Garten von Summerlight House. Immer an ihrer Seite ist Quinn, der eigensinnige Gärtner. Charlottes Blumenpracht wird eine Attraktion. Nur das allein reicht nicht aus. Ihr Herz will etwas Größeres.
  [Quelle: Amazon]

-

Nach der Hochzeit möchte der deutsche Geschäftsmann Viktor, dass seine Frau zu Hause beleibt und den Pflichten einer Hausherrin nachkommt. Also gibt Charlotte schweren Herzens ihren Job in Kew Garden auf, um sich ihrem Garten zu zuwenden. Zusammen mit ihrem Gärtner Quinn schafft sie etwas noch nie dagewesenen und erregt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Doch egal wie sehr sie sich auf ihren Garten und ihren Mann konzertiert, ihr Herz möchte jemand anderen. 

Das Cover, mit den roten Dahlien, sticht einem ins Auge. Außerdem passt es so gut zu den anderen zwei Büchern der Reihe. 

"Rote Dahlien" ist ein Fortsetzungsroman und ich empfehle, den ersten Teil zuerst zu lesen.  
Genau wie im Buch davor überzeugte mich Martina Sahler mit ihrem Schreibstil. 
Die ganze Geschichte ist lebendig, detailverliebt, fleißend und gut recherchiert. Wenn Charlotte sich um Pflanzen kümmert oder sich um die Gartengestaltung Gedanken macht wird mach richtig mitgerissen. Sofort bekam ich die Lust selbst ein wenig zu gärtnern, weil ich mich wie sie fühlen wollte. 
Charlotte atmet die Botanik. 

Ich konnte überhaupt nicht aufhören zu lesen, denn ich musste unbedingt wissen, wie es weiter geht. Mit Charlotte hat die Autorin einen sehr sehr starken Charakter geschaffen. Ihr fällt es schwer die untergebene Frau zu sein, aber sie versucht ihr Bestes, um ihren Mann glücklich zu machen. Mir gefällt es sehr, dass sie nicht akzeptiert, dass Frauen nichts zu sagen haben. Zu gerne möchte sie der Welt das Gegenteil beweisen. 


"Rote Dahlien" hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen und ich freue mich so, dass ich den dritten Band schon hier habe. Fange gleich damit an. 


Absolute Leseempfehlung.



Ich habe das Buch von der Autorin bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Keine Kommentare:

Kommentar posten