Sonntag, 23. Juni 2019

EheHure von Michael Bennett

EheHure





Autor: Michael Bennett
Verlag: Blue Panther Books
Seiten: 176
Preis: 9,90€, Taschenbuch
ISBN: 978-3862775255

Bewertung: ☺☺☺☺









Worum geht es ?

Begleiten Sie Sarah und Michael in die Welt der Swinger. Ob bei einem flotten Fünfer, swingend während der Autofahrt, bei einem GruppenSexSpiel der besonderen Art oder die als Lustobjekt versteigerte Sarah ... Das Ehepaar lernt ständig neue Arten von Fetischen kennen. Doch sie stoßen an ihre Grenzen. Kann ihre Ehe das alles aushalten? Lassen Sie sich auf einen Ausflug in Michaels Kopf ein in seine Tabuwelt und den Pornokanal seines Kopfkinos.
  [Quelle: Amazon]

-

In diesen Buch trifft man auf Sarah und Michael. Die Beiden sind verheiratet und leben ihre sexuellen Fantasien in der Welt der Swinger aus. Gemeinsam erleben sie die verschiedensten Situationen. Von Gruppensex bis zur Versteigerung von Sarah ist alles dabei.
Kann eine Ehe das aushalten?

Ich mag das Cover. Man erkennt gleich, um welches Gerne es sich handelt ohne das es billig wirkt. Die Frau wirkt eher stilvoll mit den Ketten und der Maske.

Dieses Buch habe ich mittlerweile zwei Mal gelesen, denn die kleinen, kurzen, erotischen Geschichten aus der Sicht von Michael haben mir sehr gut gefallen.
Die beiden zeigen uns, wie das Swingerleben als Ehepaar ablaufen kann. 

Die Kapitel sind angenehm kurz und der Schreibstil ist genau passend. Er ist wie das Cover, erotisch aber nicht billig. 

Viel Handlung findet sich nicht in diesem kurzen Buch, die Geschichten sind kurz und heiß. Die erotischen Abenteuer der beiden sind abwechslungsreich und das wird beim Lesen nie langweilig. Das fehlgehende Ende ist zu verkraften, es passt zum Stil des Buches.

Eine lesenwerte erotische Geschichte.


Leseempfehlung.



Ich habe das Buch von NetGalley bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür bei NetGalley und dem Verlag.

Freitag, 21. Juni 2019

Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten von Martin Schörle

Nichtsalltägliches aus dem Leben eines Beamten/
Einladung zum Klassentreffen






Autor: Martin Schörle
Verlag: Engelsdorfer
Seiten: 119
Preis: 9,50€, Taschenbuch
ISBN: 978-3960084082

Bewertung: ☺☺









Worum geht es ?

Der kabaretteske Monolog »Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« beschert dem geneigten Leser Einblicke in das Leben des Vollblutverwaltungsgenies Hans Fredenbek, der sich in seinem ganz eigenen Gedankengewirr aus Aktenzeichen, Dienstverordnungen, statistischen Erhebungen zusehends verheddert. Es wird deutlich, dass er sich von dem Leben jenseits seines Büros nahezu völlig verabschiedet hat. Vor allem aber wird schonungslos aufgedeckt, dass es zwischen Slapstick und Tragik eine Nahtstelle gibt. Und dass diese Nahtstelle einen Namen hat. Und dass dieser Name Hans Fredenbek ist. 
  [Quelle: Amazon]

-

In diesem Buch befinden sich zwei Theaterstücke. 
Im ersten Theaterstück lernen wir Hans Fredenbek kennen, er ist seit 25 Jahren verheiratet und Beamter mit Herz und Seele. Es gibt kaum ein Klischee, welches er nicht erfühlt.
Im zweiten Stück treffen wir auf Marina. Sie sitzt gerade im Zug als sie von Carsten angerufen wird. Er will sie zu einem Klassentreffen einladen, denn ihr Abitur ist schon 20 Jahre her. Gemeinsam schwelgen sie in Erinnerungen und die anderen im Zug hören mit.


Mir haben beide Geschichten gut gefallen, dennoch ist es schwer die Stücke zu bewerten, da ich sie ja nur auf dem Papier gesehen habe. Würde es die Stücke bei mir in der nähe geben, dann würde ich auf jeden Fall hingehen. 

Das erste Theaterstück fand ich etwas schwächer als das Erste. Doch das Leben des Beamten wird gelungen überspitz dargestellt und man muss einfach nur lächeln.

Das zweite Stück traf viel mehr meinen persönlichen Geschmack. Wer kennt es nicht, dass man alte Schulfreunde trifft und schon kommt man aus dem Erinnern nicht mehr heraus. So geht es auch Marina und Carsten, sie sprechen über alte Gefühle oder sind die Gefühle nicht so von gestern? Und man kennt auch diese Leute die immer und überall so laut telefonieren, dass man nicht anderes kann als zuzuhören. 

Die beiden Stücke würden mich auf der Bühne mehr überzeugen, als Buch ist es schwer. Vor allem, da der Schreibstil im ersten Stück doch einige Wörter beinhaltet, die nicht jeder kennt, auch ist der Schreibstil anspruchsvoller als im Zweiten. 

Auch wenn ich aufgrund des ersten Stückes keine 4 von 5 Punkten vergeben kann, kann und will ich dennoch eine Leseempfehlung aussprechen.


Leseempfehlung.



Ich habe das Buch vom Autoren bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Dienstag, 18. Juni 2019

Rubinrot von Kerstin Gier

Rubinrot





Autor: Kerstin Gier
Reihe: Band 1
Verlag: Arena
Seiten: 352
Preis: 14,99€, Taschenbuch
ISBN: 978-3401506005

Bewertung: ☺☺☺☺









Worum geht es ?

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!
  [Quelle: Amazon]

-

Gwendolyns Familie hütet ein großes Geheimnis. Von einer Generation zur nächsten Generation wird ein Gen vererbt. Dieses Gen erlaut seinem Träger durch die Zeiten zu reisen. Eigentlich sollte Gwendolyn nicht die Trägerin sein, aber als sie sich in einem London der Vergangenheit wiederfindet muss sie die Gabe akzeptierten und gemeinsam mit dem gut aussehenden Gideon ein großes Familiengeheimnis lüften.

Dieses Buch stand lag, auf meinem SuB, ganz weit oben und ich bin froh, es nun endlich gelesen zu haben.
Bei diesem Cover kann man das Buch auch überhaupt nicht übersehen. Mir gefällt es sehr und es sieht einfach nur hübsch aus. 

"Rubinrot" war nicht mein erstes Buch von Kerstin Gier. An diese Autorin hatte ich hohe Ansprüche und bin wahnsinnig froh nicht enttäuscht wurden zu sein. 

Der Schreibstil der Autorin ist mitreißend, voller Humor und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Schnell findet man einen Zugang zur der magischen Zeitreiseewelt von Gwendolyn. Am liebsten würde ich mir ihr zusammen durch die Zeiten reißen und gemeinsam erkunden, was ihre Familie vor ihr verbirgt. 
Gwen ist ein sehr sympatischer Charakter und man muss sie einfach lieben. Völlig unvorbereitet schlittert sie in die Zeitreisen hinein, klar, dass sie sich manchmal ungeschickt anstellt. 
Auch die anderen Charaktere gefallen mir. Vor allem Gideon ist nicht immer leicht zu durchschauen, weder für den Leser noch für Gwen.

Ich muss unbedingt wissen wie es weiter geht. Habe so viele Fragen und noch mehr Vermutungen.

"Rubinrot" fesselt von der ersten bis zur letzten Seite.
Für Fans von jugendlichen Romantasybüchern.


Leseempfehlung!


Werbung wegen Verlinkung
Hier kann man das Buch direkt bei Amazon kaufen.

(Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du das Buch kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das Buch wird für dich nicht teurer.)



Freitag, 31. Mai 2019

Selection - Die Krone von Kiera Cass

Selection - Die Krone





Autor: Kiera Cass
Reihe: Band 5 von 5
Verlag: FKJV
Seiten: 352
Preis: 9,99€, Taschenbuch
ISBN: 978-3733502652

Bewertung: ☺☺









Worum geht es ?

Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt. 
Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen? 

  [Quelle: Amazon]

-

Das Casting von Eadlyn geht weiter. Obwohl sie sich fest vorgenommen hat, niemanden in ihre Herz zulassen, haben einige Kanditenen genau dieses geschafft. Nach einem lebensbedrohlichen medizinischen Zwischenfall bleiben nur noch diese Heeren im Schloss und im Rennen der Mann an ihrer Seite zu sein. Doch es gibt einige unterwarte Wendungen. Schafft Eadlyn es zu ihrer Liebe zu stehen?

Das Cover passt wie immer gut zu den anderen. Mich spricht es überhaupt nicht an. Aber ich hatte soviel über diese Reihe gehört und wurde nicht enttäuscht.

Wer, genau wie ich, die Befürchtungen hat, dass ein zweites Casting langweilig werden könnte, der täuscht sich. Das Casting von Eadlyn ist ganz anderes, als das ihres Vaters. Mir haben besonderes die unvorhersehbaren Wendungen gefallen. Ich werde nicht mehr dazu sagen, denn sie machen einen großen Teil der Spannung aus. 
Auch werde ich selbstverständlich kein Wort darüber verlieren, wer am Ende den Platz in Eadlyns Herzen bekommt. 

Der Schreibstil, Kiera Cass Sprache und Wortwahl, ist leicht verständlich. Man erlangt einen guten Einblick in das Gefühls Leben unserer Protagonistin. Man kann in die Geschichte eintauchen.
 Ich hatte gesagt, dass ich Eadlyn nicht ganz so gerne mag, dass ändert sich in diesem Buch. Sie wird reifer, weniger eingebildet. Sie hat Schwächen, Ecken und Kanten. 
Die Geschichte bleibt spannend bis zum Schluss. Ich hatte lange keine Ahnung für wenn sie sich entscheidet und hatte auch lange einen anderen Favoriten. 

Alles in allem lässt sich sagen, dass dieses Buch ein gelungenes Ende der Reihe bildet. Allerdings muss man die Vorgänger gelesen haben.
Ich habe gelacht, mitgefiebert und konnte bzw. wollte nicht aus diesem Buch auftauchen.


Leseempfehlung.

Werbung wegen Verlinkung
Hier kann man das Buch direkt bei Amazon kaufen.

(Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du das Buch kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das Buch wird für dich nicht teurer.)





Dienstag, 28. Mai 2019

Selection - Die Kronprinzessin von Kiera Cass

Selection - Die Kronprinzessin






Autor: Kiera Cass
Reihe: Band 4
Verlag: Fischer Kinder- und Jugendtaschenbuch
Seiten: 400
Preis: 9,99€, Taschenbuch
ISBN: 978-3733501389

Bewertung: ☺☺








Worum geht es ?

Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn! 
  [Quelle: Amazon]

-

Zum ersten Mal in der Geschichte sucht eine Prinzessin den Mann ihres Lebens mit Hilfe eines Castings. Die Tochter von Maxon und America, Eadlyn, hat zugestimmt ihren Mann durch das Casting zu finden. Doch Eadlyn hat eigentlich keine Lust auf diese Veranstaltung, denn sie glaubt nicht an die große Liebe. Ihren Eltern zuliebe, möchte Eadlyn den Bewerbern eine Chance geben und einige von ihnen bringen sie durcheinander. 

Ich liebe dieses Cover. Es passt so gut zu den anderen Büchern. 

Für Leute die die Reihe nicht kennen könnte meine Rezension ein wenig spoilern.

An der Seite von Eadlyn sehen wir, was sich geändert hat, seitdem America und Maxon auf den Thron sitzen. Die Kasten wurden abschafft, aber es gibt immer noch Probleme im Land. Es gibt Unruhen und Menschen fühlen sich benachteiligt. Man merkt die Liebe die sie ihrem Land gegenüber empfindet.

Auch gefallen mir die Kandidaten des Castings. Jeder von ihnen hat etwas besonderes und es macht Spaß zu sehen, welcher ihr gefällt und wer nicht. Ich selbst habe auch einige Kandidaten lieb gewonnen. 

Eadlyn hat mir nicht so gut gefallen. Sie ist egoistisch und es ist schwer sie zu mögen. Sie benimmt sich wie man sich eine richtige Prinzessin benimmt. Zum Glück macht sie eine Wandlung durch und ist etwas besser zu ertragen.

Der Schreibstil lässt sich wie gewohnt gut und leicht lesen. Es fällt leicht sich auf die Geschichte und die Charaktere einzulassen und mitzufühlen.

Mir persönlich hat die Geschichte von America und Maxon bisher besser gefallen, dennoch lässt sich dieses Buch gut lesen und es ist ein Muss, wenn man die bisherigen drei Bände gut fand.


Leseempfehlung.


Werbung wegen Verlinkung
Hier kann man das Buch direkt bei Amazon kaufen.

(Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du das Buch kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das Buch wird für dich nicht teurer.)




Montag, 27. Mai 2019

Königin der Monster von Nika S. Daveron

Königin der Monster





Autor: Nika S. Daveron
Verlag: Papierverzierer
Seiten: 380
Preis: 14,95€, gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3959621342

Bewertung: ☺☺









Worum geht es ?

Lena Arimont hat eher ungewöhnliche Freunde. Zum Beispiel den Serienkiller Ridgeway, den Dämon Kezramon und den Voodoo-Hexer Cobalt. 
Denn Lena ist anders als die anderen. Ihre höchst lebendige Fantasie erweckt jeden Bösewicht aus Büchern oder Filmen zum Leben, wodurch sie fortan in ihrer Welt herumgeistern. Mittlerweile hat sie sich daran so gut wie gewöhnt und lebt ein fast normales Leben - auch wenn die Themen, die Lena mit ihren Freunden bespricht, ein bisschen düsterer sind, als die der anderen Achtzehnjährigen in ihrer Abschlussklasse.
Doch als eines Tages Matteo in ihr Leben stolpert, steht Lenas Kleinstadtleben plötzlich Kopf. Denn Matteo ist Dämonenjäger. Und er sieht verdammt gut aus.
  [Quelle: Amazon]

-

Lena ist anderes als die anderen Leute in ihrem  Alter, wenn sie sich einen Horrorfilm anschaut oder ein Buch liest, dann kann es passieren, dass auf einmal das Monster in ihrer Wohnung auftaucht. Zum Glück sind ihre Monster, wie sie Lena liebevoll nennt, für sie keine Gefahr. Meistens wissen sie wie man sich zu benehmen hat und sie haben Lena wirklich gerne. Es könnte alles so schön sein, wenn da nicht die neuen Nachbarn werden. Ihr Sohn Matteo sieht nicht nur gut aus, sondern er ist auch noch ein Dämonenjäger und dann gibt es noch einen Dämon, der es auf Lena abgesehen hat.

Das Cover finde ich zwar schön, aber ich finde nicht, dass es wirklich zum Inhalt des Buches passt.
Es heißt zwar "Königin der Monster" aber Lena ist eher eine Freundin und das gutes Gewissen für ihre Freunde.

Bei diesem Buch hat mich nicht das Cover zum Lesen überzeugt, sondern der Klappentext. Ein Buch dieser Richtung hatte ich noch nicht gelesen und wollte es mir auch nicht entgehen lassen. 

Die Art wie Lena mit ihren Monstern umgeht ist unglaublich toll. Meistens ist sie voller Geduld und Verständnis für die Eigenarten ihrer doch recht ungewöhnlichen Freunde. Sie würde alles tut, um sie zu beschützen. Es macht unglaublich viel Spaß Lena im Umgang mit ihnen zu begleiten. Man kann einiges von ihr lernen. 

Selbstverständlich darf auch nicht der gut aussehende Kerl fehlen, der es schafft das Leben der Protagonistin auf den Kopf zu stellen. Der von Lena heißt Matteo, ist ihr Nachbar und Dämonenjäger. Zwischen den beiden fliegen die Funken und mir gefällt die Art wie die Beiden miteinander umgehen.

Der Schreibstil lässt sich gut lesen. Es ist spannend, flüssig und man möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte von Lena ausgeht. Ich hätte auch nichts dagegen noch mehr von ihr zu lesen.

Bis zum großem Showdown hält das Buch einige Überraschungen für den Leser bereit.


Leseempfehlung.


Ich habe das Buch von NetGalley bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.


Werbung wegen Verlinkung
Hier kann man das Buch direkt bei Amazon kaufen.



(Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du das Buch kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das Buch wird für dich nicht teurer.)

Samstag, 25. Mai 2019

Der Schrecksenmeister von Walter Moers

Der Schrecksenmeister





Autor: Walter Moers
Reihe: Band 5 der Zamonienreihe
Verlag: Piper
Seiten: 384
Preis: 12€, Taschenbuch
ISBN: 978-3492253772

Bewertung: ☺☺☺☺









Worum geht es ?

In Sledwaya, der Stadt, in der »das Gesunde krank und das Kranke gesund« ist, spielt der neue Roman des zamonischen Großschriftstellers Hildegunst von Mythenmetz. Er handelt von der Auseinandersetzung zwischen Echo, dem hochbegabten Krätzchen, und Succubius Eißpin, dem furchtbaren Schrecksenmeister Sledwayas, der Faust und Mephisto in einer Person zu verkörpern scheint. Dieser lässt nichts unversucht, um sich mittels der Alchimie zum Herrn über Leben und Tod aufzuschwingen – und dazu braucht er nichts notwendiger als das Fett von Echo, der gezwungen ist, einen teuflischen Vertrag mit Eißpin abzuschließen.
  [Quelle: Amazon]

-

Es ist Zeit für einen neuen Roman des zamonischen Schriftstellers Hildegunst von Mythenmetz. Dieses Abenteuer spielt in der Stadt Sledwaya. In dieser Stadt lebt die Kratze Echo er ist abgemagert und heimatlos, bis der Schrecksenmeister Eißpin ihm einen Vorschlag macht. Echo darf einen Monat lang in seinem Schloss leben und das beste Essen von ganz Zamonien essen, im Gegenzug darf ihn Eißpin am Ende des Monats auskochen um sein Fett zu gewinnen, denn das seltene Fett einer Kratze fehlt noch in der skurrilen Sammlung des Schrecksenmeisters. Echo ist so verzweifelt, dass er das Angebot annimmt, doch er will noch nicht sterben und muss ein Weg finden, aus dem Vertrag auszubrechen, doch das ist nicht so einfach.

Auf dem Cover sieht man Echo und die berühmten Ledermäuse. Es passt so gut zur Geschichte und man bekommt allein vom Ansehen Lust auf die Geschichte.

Warum dieses Buch so lange auf meinem SuB lag kann ich überhaupt nicht sagen. Ich liebe Walter Moers und ich wurde auch in diesem Buch nicht enttäuscht. 
Man fühlt sich gleich wieder willkommen in Zamonien und lernt dennoch noch so viel neues über diese unglaubliche Welt. Bis heute ist es mir ein Rätsel, wie jemand so kreativ sein kann, wie Walter Moers.

Die Geschichte von Echo und Eißpin ist fesselnd, bewegend und emotional. Die Seiten folgen nur so dahin und ehe ich mich versah war das Buch leider schon wieder zu Ende. 
Es gab einige unerwartete Handlung und Wendungen, die ich echt nicht vorhergesehen hatte. 

Über die genaue Handlung an sich, möchte ich nicht zu viel verraten. Ich kann nur sagen, dass dieses Buch ein absolutes Muss für jeden Walter Moers Fan  und für die die es noch werden wollen ist.

Absolute Leseempfehlung.


Werbung wegen Verlinkung
Hier kann man das Buch direkt bei Amazon kaufen.

(Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du das Buch kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das Buch wird für dich nicht teurer.)

Samstag, 18. Mai 2019

Die schwarzen Wasser von Venedig von Edith Schreiber-Wicke

Die schwarzen Wasser von Venedig 







Autor: Edith Schreiber-Wicke
Verlag: Thienemann
Seiten: 448
Preis: 11,95€, broschierte Ausgabe
ISBN: 978-3522202541

Bewertung: ☺☺









Worum geht es ?

Freier Fall:
Innerhalb weniger Tage verunglücken zwei Schüler aus ein und derselben Schule Venedigs an unterschiedlichen Orten der Welt. Zufälle, Unfälle – oder Mordfälle?

Schatten der Angst:
Luca hat sich den Tod seines Onkels gewünscht. Nun ist er wirklich tot – ermordet! Was für Luca der Beginn eines neuen, unabhängigen Lebens sein könnte, ist der Anfang eines Albtraums.
  [Quelle: Amazon]

-

In diesem Buch werden zwei Geschichten erzählt. Beide sind Kriminalfälle und beide werden vom selben Commissario untersucht. 
Der erste Fall zieht seine Familie mit hinein und er muss die Unschuld seiner Nichte beweisen. Allerdings nicht in seiner vertrauten Umgebung Venedig, sondern in New Mexico. Im zweiten Fall geht es um einen Mord auf dem Golfplatz und ein verschwundenes kleines Mädchen. 

Dieses Buch habe ich mir eindeutig wegen seines Covers ausgesucht. Ich liebe Venedig und kann nicht widerstehen, wenn mich ein Buch in die wunderschöne Lagunenstadt führt.

Von Commissario Gorin hatte ich vorher noch nichts gehört und ich war gespannt auf die beiden Geschichten.

Die Seele Venedigs wurde gut eingefangen und ich habe mich sofort wohl gefühlt. Da ich jedes Jahr in Venedig bin, hatte ich keine Schwierigkeiten die meisten Orte zu erkennen. Auch die ab und zu eingeflochtenen italienischen Wörter waren leicht zu verstehen. Allerdings ist das Buch ab 13 empfohlen und in diesem Fall wäre es schön, wenn die italienischen Wörter mit Hilfe einer Fußnote übersetzt wären. So lernt man beim Lesen noch was dazu.

Richtig fesseln konnten mich beide Geschichten nicht. Ich glaube es lag nicht nur am Schreibstil, sondern auch an den Charakteren. Zu keinem konnte ich eine Beziehung aufbauen. Einige Handlungen konnte ich nicht nach vollziehen. 

Was mich an diesem Buch begeistert hat, war die Stadt. Allerdings speilt der erste Fall zeitweise in den USA.
In beiden Fällen gibt es einen Luca. Einmal als Opfer und einmal als Verdächtigen. Es gibt auch ein paar mehr italienische Namen.

Mich konnten die beiden Fälle von Commissario Gorin nicht fesseln.
Aber wer weiß, ob ihr nicht begeistert seid?



Ich habe das Buch von NetGalley bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.



Werbung wegen Verlinkung
Hier kann man das Buch direkt bei Amazon kaufen.

(Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du das Buch kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das Buch wird für dich nicht teurer.)



Mittwoch, 15. Mai 2019

Die Abenteuer des Apollo 2: Die dunkle Prophezeiung von Rick Riordan

Die dunkle Prophezeiung




Autor: Rick Riordan
Reihe: Die Abenteuer des Apollo 2
Verlag: Carlsen
Seiten: 448
Preis: 18,99€, gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3551556899

Bewertung: ☺☺









Worum geht es ?

Apollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiß er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach einem Höhlenorakel zu suchen. Doch seine Gegenspieler, der alte römische Kaiser Nero und seine zwei Mitstreiter, wollen ihn daran hindern und laufen zu ganz neuer Fiesheit auf …
  [Quelle: Amazon]

-

Apollo ist wieder da. Immer noch im Körper des Teenager Lester muss er alles daran setzten, damit die Welt nicht untergeht und er seine Unsterblichkeit zurückgewinnt. Auch in diesem Teil stehen im altbekannte Gesichter zur Seite. Gemeinsam geben sie ihr Bestes, damit der römische Kaiser Nero sie nicht daran hinder kann, dass Höhlenorakel aufzusuchen. 

Das Cover ist klasse. Der Greif und Lester bzw. Apollo. Als großer Fan von Rick Riordan, komme ich auch um diese Reihe nicht herum. 

Auch wenn der erste Teil bei mir schon eine Weile her ist, gelang es mir gleich wieder in die Geschichte hineinzufinden. Der Schreibstil von Riordan ist fesselnd, leicht zu lesen und ironisch wie eh und je. Es bringt einen zu lachen, wenn man erlebt mit welchen Problemen ein sterblicher Gott kämpfen muss.

Diesen Teil fand ich nicht ganz so spannend, wie den ersten und es soll ja fünf Teile geben. Bin so gespannt, was noch auf Apollo& Co zukommt. 

Auch wenn ich die Geschichte nicht ganz so spannend fand., so haben mich die Charaktere wieder einmal vollkommen überzeugt. Ich liebe es auf alte Gesichter von Percy Jackson zu treffen und zu sehen, wie sie isch weiter entwickelt haben.
Apollo hat kaum etwas von seiner überheblichen Art eingebüßt und ich liebe ihn und seine Art einfach. 

Das Buch gehört in das Regal von jedem Rick Riordan Fan.


Leseempfehlung.


Ich habe das Buch von NetGalley bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.


Werbung wegen Verlinkung
Hier kann man das Buch direkt bei Amazon kaufen.

(Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du das Buch kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das Buch wird für dich nicht teurer.)