Sonntag, 12. Juli 2015

Frühling, Sommer, Herbst und Tod von Stephen King

Frühling, Sommer, Herbst und Tod

Originaltitel: Different Seasons
Autor: Stephen King
Verlag: Heyne
Seiten: 720, Taschenbuch
Preis: 9,99€, Taschenbuch
ISBN: 978-3453436886

Bewertung: ☺☺☺☺











Worum geht es ?

Meisterstücke des alltäglichen Grauens

Der Band vereint vier Kurzromane, darunter Die Leiche und Pin-up, die als Filmvorlagen für die mehrfach für den Oscar und den Golden Globe nominierten Filme Stand By Me und Die Verurteilten dienten. [Quelle:Amazom]

Geschichte 1: Die Verurteilten – Pin Up
Der Banker Andy Dufresne sitzt lebenslang im Gefängiss. Er soll seine Frau und ihren Liebhaber umgebracht haben. Erzählt wird seine Geschichte von seinem Zellengenossen, Red .Red berichtet über Andys Rolle im Gefängnisleben und seinen Status als 'Finanzberater' bei den Wächtern. Auch von seiner beharrlichen Art wird hier berichtet.

Geschichte 2: Sommergewitter – Der Musterschüler
Die Geschichte einer unheimlichen Beziehung zwischen Todd Bowden und einem alten Mann. Der Junge Todd Browden findet heraus, dass in seiner Nachbarschaft ein ehemaliger Nazi-Offizier wohnt. Todd stattet ihm einen Besuch ab, damit er sein Geheimnis für sich behält, muss der Mann ihm alle seine Fragen beantworten. Todd verlangt immer mehr...

Geschichte 3: Herbstsonate – Die Leiche
Vier freunde erfahren durch Zufall, wo die Leiche eines vermissten Jungens liegt. Sie machen sich zusammen auf den Weg die Leiche zu bergen und so den Ruhm für die Entdeckung zu bekommen.

Geschichte 4: Ein Wintermärchen – Atemtechnik
Ein Club alter Männer, der sich aufs Geschichten erzählen konzentriert. Die Geschichte einer jungen Frau, die wenigstens etwas in ihrem Leben schaffen möchte.

Das hat mir gefallen
Die ersten drei Geschichten sind unglaublich stark. Sie haben starke Charakter und eine starke Geschichte. King setzt in diesen drei Geschichten nicht auf den uns bekannten Horror. Vor allem die zweite Geschichte ist auf ihre Art und Weise, dennoch gruselig.
'Die Verurteilten' ist unglaublich gut erzählt und in 'Die Leiche' hat King sogar Erlebnisse aus seiner Kindheit mit eingebracht.
Alle diese Geschichten werden mir noch lange im Kopf bleiben.

Das hat mir nicht gefallen
Die letzte der Geschichten ist zwar auch gut, hat mir aber einfach nicht so gut gefallen. Sie spricht mich nicht wirklich an und die Handlung ist etwas suspekt.

Fazit
Eine wirklich gute Zusammenstelluing von Kurzromanen. Wer ein gutes, schlafraubendes Buch sucht, ist hier genau richtig. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten