Freitag, 27. April 2018

Prinzessin Eva Euopa von Visnja Cavlina

Prinzessin Eva Europa






Autor: Visnja Cavlina
Verlag: Books on Demand
Seiten: 128
Preis: 11,99€, Taschenbuch
ISBN: 978-3746006031

Bewertung: ☺☺☺








Worum geht es ?


Prinzessin Eva Evangelina Europa - kurz Prinzessin Evi - ist die Tochter von Eugen Eucharius, dem amtierenden König von Europa. Sie lebt im Hier und Jetzt, ist pfiffig, lustig und der HipStar unter den Prinzessinnen Europas.
Eines Tages wird sie selbst als Königin den Thron besteigen, doch bis dahin muss sie noch allerlei Dinge lernen, die eine echte Prinzessin so wissen muss.
Sie liebt Sterne, Blaubeer-Muffins, ihr Pferd Estrella und das offizielle Prinzessinnen-Kuscheltier Einhorn Shiny, doodelt für ihr Leben gerne im Euronet und geht nirgends ohne ihre heißgeliebten Gummistiefel hin.
Prinzessin Evi backt gerne mit der Köchin Luise, bewundert die Kochkünste von Chefkoch Paul Cookcuse und die Mode-Kreationen von Monsieur Couture, dem Hofschneider. Außerdem interessiert sie sich sehr für ihre Vorfahren und die spannende Geschichte des Königshauses Europa.
Doch weshalb ist eine Lücke in der Ahnentafel, was hat es mit den Einhorn-Gemälden im West-Turm auf sich und wieso hört man im Süd-Turm alljährlich um dieselbe Zeit den Gesang einer Frau?
[Quelle: Amazon]

-

 Prinzessin Eva ist die Prinzessin von Europa. In ihrem Schloss gibt es eine Menge zu entdecken. Eva nimmt uns mit zusammen mit ihr das Schloss zu erkunden. Sie entdeckt, dass es in ihrer Ahnentafel eine Lücke gibt und weitere Geheimnisse des Schlosses.

Das Buch ist sehr kindgerecht. Die Schrift ist groß und es lässt sich einfach und schnell lesen. 

Außerdem ist das Buch wunderbar illustriert und es macht total Spaß die aufwendig gestalteten Seiten näher zu betrachtet. Nebenbei lernt man beim Lesen noch etwas. Eva erklärt die verschiedensten Dinge sehr kindgerecht und einfach.

Was mir an der Prinzessin am Besten gefällt, ist es, dass Prinzessin Eva am liebsten Gummistiefel trägt und ihre Lieblingsfarbe Blau ist. 
 Sie ist nicht die stereotypische Prinzessin, obwohl auch sie ein Einhornkuscheltier besitzt.

"... aber ich bin nicht so recht schlau daraus geworden und habe auch gelesen, dass Blau früher eine Mädchenfarbe war und Rosa und Rot eine Jungenfarbe. Also wer hat denn jetzt recht, das Früher oder das Heute? Ich finde keiner und ich finde Farben gehören auch niemanden, Farben sind für alle da!"
(Prinzessin Eva, S.11)

Bei diesem Satz hatte sie mich, denn ich sehe vieles sehr ähnlich wie sie.

 Prinzessin Eva Europa ist ein tolles und gleichzeitig lehrreiches Buch.

Das Buch ist für junge und ältere Leser ein Lesevergüngen.


Ich habe das Buch von Verlag Books on Demand bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen