Samstag, 12. Oktober 2019

Lovely Curse Band 1: Erbin der Finsternis von Kira Licht

Lovely Curse - Erbin der Finsternis 





Autor: Kira Licht
Verlag: Ravensburger
Seiten: 416
Preis: 14,99€, Taschenbuch
ISBN: 978-3473585526

Bewertung: ☺☺☺☺









Worum geht es ?

Arias Welt bricht zusammen, als ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen und sie zu ihrer Tante in die texanische Provinz ziehen muss. Die neuen Mitschüler an der Highschool lassen die rebellische Aria auflaufen. Doch der charmante Simon scheint ein Auge auf sie geworfen zu haben und der tägliche Schlagabtausch mit Bad Boy Dean wird zur willkommenen Abwechslung – bis Aria eines Morgens mit weißblonden Haaren aufwacht. Und sie ist nicht die einzige, die sich über Nacht verändert. Denn eine uralte Prophezeiung entfaltet ihre Wirkung: Das Ende der Welt naht und Aria ist die erste von vier Todesboten.
  [Quelle: Amazon]

-

Aria muss nach dem Unfalltod ihrer Eltern New York hinter sich lassen und in eine Kleinstadt in Texas zu ihrer Tante ziehen. Der Neustart fällt ihr nicht leicht, hier kennen sich alle und ihr fällt es schwer hineinzufinden. Nur der Sunnyboy und der Badboy der Schule sind ihr wohl gesonnen. Zum Glück hat Aria diese Unterstützung, denn als sie eines Morgens mit einer neuen Haarfarbe aufwacht und dann plötzlich von Raben angegriffen wird, braucht sie ihre Freunde.

Das Cover mit Aria drauf passt perfekt und das Buch sieht wirklich sehr hübsch aus.

Kira Licht hat sich schon mit ihrer Götterdilogie einen Platz in meinem Herzen gesichert. Ich finde, dass Licht eine großartige Autorin ist. 
Mit diesem Buch hat sie wieder bewiesen, warum ich sie so toll finde. Es gibt einen unglaublichen Plot, inklusive vieler Überraschungen, es gibt ihren fesselnden, lockeren, humorvollen, gefühlvollen, bildlichen Schreibstil. 
Von der ersten bis zur letzten Seite war ich gefesselt. Dieses Buch gehört in die Kategorie "Ich muss es schnell lesen, weil es so gut ist, aber wenn ich es zu schnell lese, dann ist es schon zu Ende." 

Die Protagonisten sind realistisch ausgearbeitet und ich habe Aria sofort in mein Herz geschlossen. Auch die Dialoge zwischen den Personen sind so real, dass man das Gefühl bekommt mittendrin zu sein. Man spürt das Knistern. 

Das Buch lässt den Leser mit einem gemeinen Cliffhanger zurück und der zweite Teil steht schon auf meiner Wunschliste. 

"Lovely Curse" hat mich gefesselt, mich zum Lachen gebracht und so schnell nicht losgelassen.


Leseempfehlung.


Ich habe das Buch von vorablesen bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Kommentare:

  1. Hallo :),

    da sieht man wieder, wie die Meinungen auseinandergehen ;). Ich hatte an dem Buch leider etwas Kritik zu äußern, was vielleicht auch daran liegt, dass ich langsam aus dem Genre Jugendbuch herauswachse. Es waren mir einfach zu viele Klischees und die Dreiecksgeschichte hat mir auch nicht wirklich gefallen. Es freut mich aber, dass es dir so gut gefallen hat. "Gold und Schatten" von Kira Licht habe ich damals ja auch geliebt.
    Dir wünsche ich noch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Emily von Mein Schreibtagebuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emily,

      ich mag es, wenn es unterschiedliche Meinungen gibt.
      Die Dreiecksbeziehung ist schon sehr typisch, aber ich mag zwei der drei so gerne. :)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen