Samstag, 23. März 2019

Ab heute wird alles anders von Maria Semple

Ab heute wird alles anders






Autor: Maria Semple
Verlag: btb
Seiten: 288
Preis: 10€, Taschenbuch
ISBN: 978-3442717262
Bewertung: ☺









Worum geht es ?

Eleanor Floods Leben bedeutet Chaos. Aber ab heute wird alles anders. Sie wird sich duschen und anziehen, sie wird zum Yoga gehen, nachdem sie ihren Sohn Timby in der Schule abgegeben hat. Und sie wird ihren Mann Joe verführen. Sie wird Ruhe ausstrahlen, lokal kaufen, ihr bestes Selbst sein. Aber bevor sie ihre Pläne in die Tat umsetzen kann, macht ihr das Leben einen Strich durch die Rechnung. Denn ausgerechnet heute ist auch der Tag, an dem Timby sich entschieden hat, krank zu sein, und an dem Joe der Klinik, nicht aber Eleanor, erzählt hat, dass er im Urlaub ist. Gerade als es scheint, als ob alles nicht noch schlimmer werden könnte, führt eine überraschende Begegnung Eleanor in die eigene, nicht ganz unproblematische Vergangenheit, die sie jetzt sicher zu allerletzt gebrauchen kann.
  [Quelle: Amazon]

-

Kurz nachdem Eleanor Floods sich dazu entschlossen hat, endlich das beste Selbst zu sein, dass sie zu bieten hat, kommt ihr das Leben dazwischen. Ihr Sohn Timby hat mal wieder Bauchschmerzen und muss von der Schule abgeholt werden. Als sie mit ihm ihren Mann Joe in seiner Praxis besuchen möchte, findet sie heraus, dass ihr Mann erzählt habe er sei im Urlaub Nur weiß Eleanor davon nichts. Sofort hat sie die schlimmsten Bilder im Kopf und macht sich auf die Suche nach Joe. Dabei muss sie sich auch mit ihrer Vergangenheit auseinander setzten.

Dieses Buch war eindeutig eine Coveranschaffung, obwohl mir der Klappentext auch sehr gut gefallen hat. Es schien mir ein Buch zu sein, welches einen kurzweilig unterhält.

Doch dieses Buch zeigt mir, dass ich häufiger mal in die Bücher rein lesen sollte, ehe ich sie mitnehme. Schon nach den ersten Seiten war ich mir nicht sicher, ob dieses Buch wirklich was für mich ist. Dennoch habe ich es zu Ende gelesen, letztendlich nur weil ich wissen wollte, was es mit Joe auf sich hat.

Achtung Spoiler:

Eigentlich sind beide Ehepartner überzeugte Atheisten, doch Joe hat zu Gott gefunden. Mein erster Gedanke war "typisch amerikanisch".

Spoiler zu Ende.


Dieses Buch hatte keinen erkennbaren roten Faden, keinen Sinn keine grundlegende Geschichte, keinen tieferen Sinn. Es kamen immer wieder Rückblenden aus Eleanors Leben, aber die hatten einfach nichts mit dem Geschehen zu tun.
Häufig dachte ich nur hä?

Mir fällt es nicht leicht ein Buch so schlecht zu bewerten, denn in eine Buch steckt viel Arbeit, aber bei diesem Buch kann ich bis auf das Cover nichts positives anmerken.


Keine Leseempfehlung.



Ich habe das Buch von bloggerportal bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Keine Kommentare:

Kommentar posten