Sonntag, 30. Dezember 2018

Klugscheißer Royal von Thorsten Steffens

Klugscheißer Royal






Autor: Thorsten Steffens
Verlag: Piper
Seiten: 232
Preis: 12,99€, Taschenbuch
ISBN: 978-3492501651

Bewertung: ☺☺☺☺









Worum geht es ?

Timo Seidel ist 28 Jahre alt und führt ein Leben ohne jegliche Ambitionen. Anstatt wie seine Freunde Karriere zu machen, ist er in seinem Studentenjob hängengeblieben. Dementsprechend uninspiriert führt er seine Arbeit aus, so dass er fristlos entlassen wird. Zu allem Überfluss hat seine Freundin Cleo beschlossen, sich von ihm zu trennen. Nun steht er also da: Ohne Freundin, ohne Job, ohne Geld und ohne Perspektive. Aus heiterem Himmel bietet sich ihm jedoch eine außergewöhnliche Offerte: Er bekommt einen befristeten Arbeitsvertrag als Lehrer. Nun ist es also offiziell: Für die kommenden sechs Monate darf Timo staatlich beauftragter Klugscheißer sein. Im öffentlichen Dienst! Vom Staat angeheuert wie James Bond! Quasi 007 Klugscheißer Royale! Schnell muss er allerdings feststellen, dass der Lehrerberuf doch ein wenig schwieriger ist als ursprünglich gedacht…
  [Quelle: Amazon]

-

Der Tag könnte für Timo nicht  schlechter laufen. Zuerst wurde er gefeuert, dass kann er noch verkraften, denn eigentlich war es sein Studentenjob und die Leute drumherum eh zu dämlich. Aber als ihn dann auch noch seine langjährige Freundin Cleo verlässt und auszieht, steht er da. Ohne Ausbildung und Geld, ohne Chancen. 
Doch Timo hat Glück, er wird für sechs Monate befristet als Leher in einer Abendschule eingestellt. Der perfekte Job für den geborenen Klugscheißer. Doch als Lehrer muss man mehr können, als klugscheißen.



Ich mochte das Buch von der ersten Seite an. Timo Seidel ist ein sympathischer Charakter. Er hängt noch in seinem Studentenjob fest, allerdings ist er kein Student mehr. Das Studium hat er nicht beendet und nun darf er am Telefon mit Kunden reden. Hier fällt es ihm sehr schwer seine klugscheißerischen Bemerkungen nicht rauszulassen und deswegen wird ihm gekündigt.

Ohne Freundin und als Lehrer schlägt er sich im Laufe des Buches recht gut. Er behauptet sich gegen Schüler und auch gegen seine Kolleginnen. 
Bei seinen Schülern kommt er gut an und die Kolleginnen geben ihm mehr oder weniger brauchbare Tipps.
Während des Lesens hatte ich immer ein Lächeln auf den Lippen und musste häufiger mal lachen. Man nimmt ihm den Klugscheißer zu 100% ab. 
Er ist verpeilt und Verantwortung liegt ihm am Anfang nicht so. Im Laufe der Geschichte wächst Timo an seinen Aufgaben und entwickelt sich in einen liebenswerten Charakter.

Der Humor ist nicht nur witzig, sondern auch Intelligent. Timo verwaist auf Fehler, die die meisten heute zu tage machen. Ich korrigiere mein Umfeld, bei grammatikalischen Fehlern, genauso gerne. 

Bei einer Fortsetzung wäre ich dabei. 



Leseempfehlung.



Ich habe das Buch vom Autor bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen