Samstag, 22. Februar 2020

Dünenliebe von Lotte Römer

Dünenliebe





Autor: Lotte Römer
Reihe: Band 3 von 3
Verlag: Montlake Romance
Seiten: 256
Preis: 9,99€, Taschenbuch
ISBN: 978-2496703078

Bewertung: ☺☺









Worum geht es ?

Nach Jahren auf Reisen packt Katja plötzlich das Heimweh nach Norderney. In einer Seehundstation will sie einen beruflichen Neuanfang wagen. Alles wäre wunderbar, wenn da nicht ihr Chef Malte wäre. Genau der Malte, der einst der Grund gewesen war, warum sie der Insel den Rücken gekehrt hatte.
Allerdings hat der Naturschützer von heute nicht mehr viel mit dem Typen gemein, der sie in der Schule gemobbt hat. Es passiert, was Katja nie für möglich gehalten hätte: Sie verliebt sich in Malte, der ihre Gefühle zu ihrer Überraschung zu erwidern scheint.
Doch dann, als die Robben in ernsthafte Gefahr geraten, enttäuscht er sie zutiefst. Was steckt hinter seinem Verhalten? Hat ihre Liebe auch dann eine Chance, wenn Malte sein wahres Gesicht zeigt?
  [Quelle: Amazon]

-

Katja hat jahrelang die Welt gesehen. Ihrem Fernweh hat sie nach gegeben und sie hat das Reisen immer geliebt. Doch auf einmal verspürt sie dieses Ziehen Richtung Norderney tief in sich drinnen und so macht sie sich auf um zurück nach Hause zu kehren. Dort angekommen muss sie sich erstmal einen Job suchen. Zum Glück wird gerade in einer Seehundstation in Norden eine Praktikantin gesucht. Katja wollte schon immer was mit Tieren zumachen und sie hat Glück und bekommt den Job. Kurz darauf steht sie ihrem neuen Chef gegenüber, dieser ist ihr nicht unbekannt. Während der Schulzeit wurde Katja von ihm so sehr gemobbt, dass sie ihrem Fernweh nachgegeben hat.
Doch die Vergangenheit der beiden ist im Moment nicht wichtig, denn es gibt eine neue Gefahrenquelle für die Seehunde und alle müssen zusammen halten.

Dieses Buch, mit dem wunderbaren Cover, ist der dritte Teil der Norderney Reihe. Mir ist beim Lesen am Anfang nicht aufgefallen, dass dieses Buch zu einer Reihe gehört. Ich kenne das erste Buch und während des Lesens kannte ich immer mehr Personen und dann habe ich irgendwann den Zusammenhang erkannt. Den zweiten Teil kenne ich nicht, aber ich denke man kann ruhig alles unabhängig voneinander lesen.

Es war schön wieder auf Norderney zu sein. Ich war noch nie auf der Insel aber den Ort Norden kannte ich. (Bin im Herzen Ostfriese) Das Lokalkolorit der Gegend ist gekonnt eingefangen. Man spürt den Wind in den Haaren und sieht die Dünen fast vor sich. Der Schreibstil ist nicht nur bildhaft, sondern auch leicht, flüssig und authentisch.

Katja fand ich am Anfang ein wenig anstregend, aber sie hat sich mit jeder Seite weiterentwickelt. Die Kapitel werden immer aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt. Es gibt einen Wechsel zwischen Katja und ihrem Chef bzw Mobber Malte, durch diesen Wechsel erhält man tiefe Einblicke in die Gedankenwelt der beiden jungen Menschen. 
Mir hat ein wenig die Nähe zu den Beiden gefehlt. 
Auch kann ich Katja nicht verstehen. Niemals würde ich Zeit mit den Menschen verbringen, welche die Schule zu einem schrecklichen Ort gemacht haben. Erst wird sie so gemobbt, dass sie von der Insel flieht und dann ist es irgendwie doch nicht so schlimm gewesen. 
Eher unrealistisch.

Das Ende ist sehr vorhersehbar und auf einmal sind alle Probleme, eher unüberdacht, magisch gelöst. Mit diesem Ende hat es sich die Autorin ein wenig zu einfach gemacht.

"Dünenliebe" hat mich durch seinen Schreibstil gefesselt und wurde schnell gelesen, durch die Distanz zu den Charakteren und den Ende wird das Buch jedoch schnell wieder vergessen sein. 


Ich habe das Buch von NetGalley bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Keine Kommentare:

Kommentar posten